B

Our Blog

porttitor felis sit amet

12 Juni 2017

GRAN FONDO LA MARMOTTE – SESTRIERE – COLLE DELLE FINESTRE: 500 AM START

slide-31

SESTRIERE – Die Ausgabe mit der Nummer Null von Gran Fondo La Marmotte – Sestriere -Colle delle Finestre, eine Veranstaltung, die organisiert wird vom RCS-Active-Team und Golazo Sport, in Zusammenarbeit mit den Gemeinden von Sestriere und Cesana Torinese, war ein voller Erfolg, mit 500 Radfahrern, die in der olympischen Bergwelt des Piemont unterwegs waren. Die Gewinner des Wettbewerbs waren Enrico Zen und Roberto Cunico, Teamkollegen, die am Ende einer langen Strecke für Spannung sorgten, beginnend bei der Inangriffnahme des Aufstiegs bei Colle delle Finestre und mit einem Zeitfenster von 3h40’21“ für das Rennen über insgesamt 110 km. Aufs oberste Treppchen des Podiums klettern konnte hier Enrico Zen mit einer Millisekunde Vorsprung gegenüber seinem Teamkollegen. Der dritte Platz ging an William Turnes. Die erste Frau an der Ziellinie war Erica Magnaldi, die insgesamt Platz 24 belegte mit einer Zeit von 4h04’43“. Das Podium der Frauen wurde komplettiert von Astrid Schartmüller (4h16’28“) und Ilaria Veronese (4h27’09“).